Jürgen  Beineke
/

 


Homepage eines zornigen Bürgers


Meine Tätigkeit für die  Partei DIE LINKE im Stadtverband Castrop-Rauxel



Infostand in Castrop-Rauxel anlässlich der Kommunalwahlen NRW 20014. Im November 2014 bin ich wg. parteiinterner Querelen aus der Partei wieder ausgetreten. (JB re. im Bild)


...

Leserzuschrift

From: Andreas Chowanetz
Sent: Saturday, June 16, 2018 8:33 PM
To: j.beineke@t-online.de
Subject: Ihre Beiträge im Freitag/Ihre Homepage

Lieber Herr Beineke,

seit einiger Zeit lese ich mit Interesse Ihre Beiträge im Freitag und kam hierüber zu Ihrer Homepage, in die ich mich bei Gelegenheit vertiefen werde.

Ihren Beiträgen kann ich sehr oft und in sehr vielen Punkten zustimmen. Sie sind in der Lage, sich verständlich klar und sachlich auszudrücken und haben Überblick über Zusammenhänge. Ich halte es für wichtig, dass Menschen wie Sie ihre Stimme erheben und reflektieren was sie bewegt, gerade beim Freitag. Also - weiter so!

Herzliche Grüße Ihr
Andreas Chowanetz
alias AndyC

...

Über Mich

Nur wenige Stunden nach dem Militärschlag der USA, Großbritanniens und Frankreichs gegen Syrien in der Nacht zum 14. April 2018 veröffentlichte das Bundespresseamt eine schriftliche Erklärung der Bundeskanzlerin Angela Merkel, in der es vor allem auf zwei Wörter ankam: Der Angriff sei "erforderlich und angemessen" gewesen. 

Der Westen beschuldigt wieder einmal ohne Beweise einen seiner Schurkenstaaten der Massenvernichtung der eigenen Bevölkerung. 

Als hätte der Westen nicht genug Dreck am eigenen Stecken

Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien mit einer Bilanz dieser westlichen, zumeist völkerrechtswidrigen Interventionskriege von mittlerweile 1,5 Millionen Menschenleben und zig-Millionen Flüchtlingen ist die obszöne Reputation, die sich mit der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ verbindet, die mal als NATO, mal als Coalition Of The Willing, mal als Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat muslimische Staaten überfällt.

Die Medien haben uns für diese Verbrechen mit Chorgesang agitiert und uns den Unterschied zwischen den guten Bomben und den bösen Bomben erklärt. Sie sollten sich schämen. Doch stattdessen machen Sie weiter, schleudern Brandsätze.



Kriegsgeile politische und mediale Akteure bemühen eine pathologische Deutungsmentalität und transportieren ihre kranken Geschichten im Rahmen einer symbiotischen Kultur der Kumpanei mithilfe gigantischer Public-Relation-Agitationen. In ihrer verkommenen Selbstbezogenheit treiben sie die Welt immer näher an den Rand eines erneuten Weltkrieges.

»Es geht nicht fair zu. Nicht in unserem Land, nicht in Europa und auch nicht auf der großen Bühne der Weltpolitik. Profit triumphiert über Gemeinwohl, Gewalt über Völkerrecht, Geld über Demokratie, Verschleiß über umweltbewusstes Wirtschaften. Wo nur noch Werte zahlen, die sich an der Börse handeln lassen, bleibt die Menschlichkeit auf der Strecke. Dagegen stehen wir auf: für Gerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt, für Frieden und Abrüstung, für die Wahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen.«

Mit diesen Worten beginnt der Gründungsaufruf von aufstehen. Und er hat recht!

Dies ist der herausfordernde Hintergrund, vor dem ich mich entschlossen habe, meine bisherigen, jahrelangen Protestaktivitäten mit Hilfe einer eigenen Homepage zumindest in Teilen zu dokumentieren und damit auch einen eigenen Beitrag zur Schaffung von Gegenöffentlichkeit zu leisten. 

Seit einigen Jahren habe ich mich unter dem Pseudonym „Flegel“ mit der Beteiligung an einer Reihe von Internetforen eingemischt. So bei SPIEGEL ONLINE, der sozialistischen Tageszeitung „neues deutschland“ und bei der „der Freitag Community“ (dFC).

Ferner habe ich mir erlaubt, exponierten Politikern und Medienmitarbeitern nach entsprechend unerträglicher Agitation qualifizierte Protestbriefe zuzusenden, also Protestbriefe mit handfester Begründung, exemplarisch dargestellt an meinem Schreiben an Bundespräsident Joachim Gauck vom 15. Juli 2016.

Aktualisiert am 10.09.2018

...

Vita

ADHS/ADS-Diskussion

...

Bitte besuche diese Seite bald wieder. Vielen Dank für dein Interesse!

Zum Blog

Blog-Inhaltsverzeichnis 2018

Sitemap